Moderner Führungsstil - die 7 wirksamsten Modelle in 2021 und wie Sie sie anwenden

Moderner Führungsstil - die 7 wirksamsten Modelle in 2021 und wie Sie sie anwenden

Change Management Konzepte, Corona-Krise, Digitalisierung und Co. - die Zeiten sind chaotisch.

Was hilft Ihrem Unternehmen, um gegenzusteuern?

Der Schrei nach modernen Wegen, er hallt durch deutsche Organisationen.

Moderner Führungsstil - scheint einer der effektivsten Wege, um entscheidende Kennzahlen - wie etwas den Umsatz pro Mitarbeiter - zu beeinflussen.

Die besten Bewerber erwarten moderne Führungstypen.

Doch was macht moderne Führung aus?

Welche Führungsarten gibt es?

Was braucht man als moderner Chef?

Und wie wird man zu einem?

Die 7 Führungsstile, die wir Ihnen vorstellen:

  1. Der Autoritäre
  2. Der Authentische
  3. Der Frontläufer
  4. Der Coach
  5. Der Dominante
  6. Der Gruppendenker
  7. Der Demokratische

    Der Bezug zu Ihrem Geschäftsmodell:
  8. Fazit: Welche Typen passen zu ihrem Unternehmen?

Vermissen Sie die transformationale Führung, Begriffe und Attribute wie transaktional oder karikativ? Und die "Management by - Ansätze" haben Sie beim schnellen Drüberscrollen auch nicht gefunden?

Das ist pure Absicht.

Auch wir kennen die einschlägige Managementliteratur - und schätzen sie.

Doch wir möchten ihnen mit diesem Text nicht die x-te Publikation, Interpretation oder Erklärung zu dieser Literatur liefern.

Stattdessen finden Sie hier die Erfahrungen aus dem echten Leben - pragmatisch, abstrakt, aber nah an der Praxis.

Wir laden Sie ein, die Perspektive zu wechseln.

Ist echte Menschenführung theoretisches Buchwissen?

Leadership Summit 2021
„Das E-Learning-Highlight Ihres Berufsjahres."
Tanken Sie Wissen, bequem aus dem Homeoffice.
Das Leadership Summit 2021 liefert Ihnen frische Ideen, umsetzbare Konzepte, neueste Modelle und Inspiration für Ihr Führungsverhalten.

  • Innovation leben
  • Vertrauen aufbauen
  • Performance sichern
  • Führung der Generationen
  • Durch Konflikt & Krise führen
  • Kommunikation in 2021
  • ... und so viel mehr!

Datum, Zeit & alle Infos erhalten Sie per Mail direkt von der Harbinger AG, sobald es Updates gibt.
Die Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse bedeutet keine Anmeldung und ist auch mit keinen Kosten verbunden.

Moderner Führungsstil - Was sind die wichtigsten Eigenschaften in der Arbeitswelt im Jahr 2021?

Bevor wir auf die 7 effektivsten, modernen Führungstypen schauen, lassen Sie uns die Tragweite von Führung am Arbeitsplatz im Jahr 2021 definieren.

Führung selbst versteht wohl jeder subjektiv.

Ihre persönliche Definition von guter Führung mag variieren, die Chancen stehen aber gut, dass sie viele der folgenden Eigenschaften enthält:

  • vorbildliches 'Vorangehen'
  • ein exzellenter Zuhörer mit einer hohen Aufnahme von Informationen
  • die Fähigkeit, andere zu inspirieren und in Ihrem Handeln zu stärken
  • der Willen, Verantwortung weiterzugeben und zu übertragen
  • eine positive Grundeinstellung
  • ein selbstbewusster und klarer Auftritt (vor allem in kritischen Zeiten)
  • ein lösungsorientiertes anstatt von Problem-fokussiertem Handeln
  • sehr produktiv und keine Zeit verschwendend
  • ein ehrliches Interesse, die Arbeitsumgebung zu verbessern
  • ein echter People Manager
  • ehrlich und loyal im Bestreben, die Unternehmensziele zu verfolgen
  • jemand, der Ziele setzt und sie erreicht

Großartige, moderne Führungskräfte vereinen nicht nur viele dieser Eigenschaften, sie übertragen sie auf Ihre Arbeitsumgebung.

Ein solcher moderner Chef unterstützt seine Teammitglieder.

Er setzt realistische, erreichbare Ziele, übertragt dem Team Verantwortung, lässt es 'frei arbeiten' und unterstützt mit passenden Werkzeugen für ihren größtmöglichen Erfolg.

Leidet Ihr Unternehmen unter schlechter Führung?

moderne unternehmensfuehrung innovation moderner fuehrungsstil fuehrungstyp fuehrungsmodell  page 0001
  • nur 20 % aller Unternehmen regen Ihre Mitarbeiter zu innovativem Denken an und belohnen Kreativität und neue Ideen
  • Trotzdem glauben 78 % zukünftiger Geschäftsführer, dass Innovation für Wachstum unbedingt nötig ist

Das passt nicht wirklich zusammen, oder?

Lassen Sie uns zusammen darauf schauen, wer Innovation und Digitalisierung beflügelt. 

Welche modernen Führungstypen treiben Kreativität, Leistung und Wachstum am besten an?

Lernen Sie auch, wie verschiedene moderne Führungsmodelle verschmelzen und zusammen den gleichen Erfolg schaffen können.

Wie sie erfolgreich sind und Unternehmens- oder Teamerfolg letztendlich ausmacht, basiert auf verschiedenen Entscheidungen.

Die meisten dieser Entscheidungen drehen sich um die Mitarbeiterstruktur und wie man zusammen arbeitet.

Also welcher Führungstyp sind Sie?

Finden Sie es mit den folgenden modernen Führungstypen heraus!

Moderne Fuehrungsstile Fuehrungsmodelle der Zukunft Vergleich Vorteile Nachteile Fuehrungsarten kollaborativ situativ demokratisch Coach dominant Infografik

Moderner Führungsstil - die 7 verschiedenen Typen

Bitte beachten Sie, dass sich alle Typen in verschiedenen Formaten und Situationen finden lassen. Einige von Ihnen überlappen sich, andere sind in bestimmten Rahmen erforderlich oder besonders effektiv.

Führungsstil der Zukunft #1: Der Autoritäre

moderner fuehrungsstil autoritaer bestimmt autoritaerer leader fuehrungskraft zielgerichtet fokussiert autoritaerer fuehrungstyp

Der autoritäre Führungstyp fokussiert sich auf perfekte Rahmenbedingungen.

Er setzt die Ziele (Unternehmensziele & Teamziele) über alles, ordnet alles Sonstige diesen Zielen unter.

Der Teufel steckt im Detail.

Zu keinem der Führungsmodelle passt diese Aussage besser als zum autoritären Leader.

So baut er eine Gruppe aus Mitarbeitern auf, die auf hohe Ergebnisqualität getrimmt ist.

Ein autoritärer, moderner Führungsstil geht als Visionär voran, der seine Teammitglieder inspiriert.
Er schafft eine Kultur, die individuelle Stärken in den Mittelpunkt setzt und ständig alle für das große, übergeordnete Ziel begeistert.

Seine drei größten Pluspunkte sind

  • ein klarer Weg,
  • Anleitung für die Aufgaben jedes Einzelnen
  • Unterstützung, wo sie gebraucht ist

Die polarisierenden Attribute des autoritären Leaders sind

  • maßgebend
  • gebieterisch
  • kompromisslos
  • bestimmt
  • zahlenfokussiert
529 % ROI.
Das ist der durchschnittliche Return on Investment im Leadership Coaching.
Mitarbeiter kündigen schlechten Chefs, nicht Unternehmen.
Verhindern Sie das.
Durch Klicken des Buttons erhalten Sie Infos zu evidenzbasiertem Leadership Coaching in Ihrem Unternehmen.

Dabei tritt er oft einen Schritt zurück, um das große Ganze, the bigger picture, zu sehen.

Als moderner Führungsstil lebt die autoritäre Führungskraft den unternehmerischen Spirit vor.
Er ist ambitionierter als andere Vorgesetzte, erwartet die gleiche Eifrigkeit bei seinem Team, die er selbst an den Tag legt.

Das perfekte Match auf Mitarbeiterseite für das autoritäre Führungsmodell:

  • Mitarbeiter, die enge Führung brauchen, aber auch eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten möchten
  • Beschäftigte, die unter klaren Vorgaben am produktivsten sind
  • Mitarbeiter, die leistungsbezogen beurteilt und unter starker Führung lernen möchten

Ein Mismatch erlebt der autoritäre Leader mit folgenden Mitarbeitern:

  • Beschäftigte, die flache Hierarchien bevorzugen
  • Teammitglieder, die viel Empathie in Ihrer Führungskraft und ein "Arbeiten auf Augenhöhe" suchen
  • Mitarbeiter, die ihre Soft Skills priorisiert beurteilt sehen möchten

Seine größten Vorteile in der modernen Arbeitswelt:

  • er ist ein echter Fachmann in seinem Feld, gleichzeitig eine starke Führungspersönlichkeit
  • er wird als Mentor gesehen und funktioniert in dieser Rolle gleichermaßen
  • Mitarbeiter fühlen sich an seiner Seite stark und befähigt
  • er strahlt Selbstvertrauen aus, der allgemeine Glaube in seine Führung ist stark


Moderner Führungsstil #2: Der Authentische

moderner fuehrungsstil authentisch leidenschaftlich emotional ehrlich nahbar people manager fuehrungskraft authentischer fuehrungstyp

Der authentische Führungstyp ist transparent und ehrlich.

Er lebt am Zahn der Zeit, ist offen und gibt Schwächen zu, egal was seine Mitarbeiter von ihm denken.

Diese Schwächen zu zeigen gilt in der heutigen Arbeitswelt als Stärke einer Führungskraft.

Ahnungslosig- oder zu Zeiten auch Planlosigkeit machen diesen Führungsstil so authentisch und menschlich.

Führungskräfte, die authentisch führen, wissen um Ihre Grenzen und bitten Ihr Team um Hilfe - etwa bei Projekten oder Aufgaben, in denen andere erfahrener oder einfach fachlich besser sind.

Seine drei größten Pluspunkte sind

  • seine Echtheit - in Krisenzeitung stellt er sich wirklich vor die Mannschaft und hält eine inspirierende, emotionale Rede
  • er ist zugänglich, für seine Teammitglieder jederzeit erreichbar
  • die authentische Führungskraft liefert die perfekte Balance aus Empathie und strategischem Denken

Die polarisierenden Eigenschaften des authentischen Leaders sind

  • er ist wirklich wütend, wenn die Zahlen nicht stimmen
  • er weint wirklich mit, wenn der Hund seiner Assistentin stirbt

Diese beiden Extreme beschreiben seine Persönlichkeit auf den Punkt.

Er trägt sein Herz auf der Zunge.

Auf sein Wort ist Verlass.

Und doch ist er emotional. Das mag in der modernen Arbeitswelt schwach und unverlässlich erscheinen.

Es ist ein moderner Führungsstil, für den die richtige Balance daher im Mittelpunkt steht:

Zu stoisch und die zwischenmenschliche Verbindung zu seinen Mitarbeitern leidet.

Zu leidenschaftlich und zynische Mitarbeiter oder Kollegen interpretieren seinen Führungsstil als Schwäche.

In der Mitte liegt seine Authentizität.

Das perfekte Match auf Mitarbeiterseite für das authentische Führungsmodell:

  • Mitarbeiter, die menschlich ehrlich geführt werden möchten
  • Beschäftigte, die gerne Ideen teilen und ein offenes Ohr schätzen
  • Teammitglieder, für die ein familiäres Umfeld im Job wichtig ist - ein Vorgesetzter, der wie ein geschätzter Onkel agiert
  • Mitarbeiter, die leidenschaftlich arbeiten und emotionale Intelligenz in Ihrem Boss suchen

Ein Mismatch hat der authentische Leader mit folgenden Mitarbeitern:

  • Mitarbeiter, denen das Leistungsprinzip wichtiger ist als ein gutes Vorgesetzter-Mitarbeiter-Verhältnis
  • Beschäftigte, die eine gewisse Distanz im Berufsleben schätzen
  • Bewerber, die von Anfang an eine starke, unnahbare Führungskraft brauchen, um sich wohlzufühlen

Seine größten Vorteile in der modernen Arbeitswelt:

  • er ist leicht erreichbar und live (auch schon vor Corona)
  • ein echter People Manager (mit Fokus auf die Menschen)
  • er etabliert eine familiäre Kultur im Team und Büro

Führungsstil der Zukunft #3: Der Frontläufer

kollaborativer moderner fuehrungsstil frontlaeufer vorbildlich vormachen mit gutem beispiel vorzeigend fuehrungskraft vorbildlicher fuehrungstyp

Der Frontläufer - eine vorbildliche Führungskraft - geht mit bestem Beispiel voran.

In der Literatur gilt er auch als kollaborativer Führungsstil.

Er setzt Maßstäbe - vor allem in Sachen Produktivität, sodass alles andere automatisch zu funktionieren scheint.

Machen Sie es, wie ich es vormache.

Dieses Führungsmodell funktioniert besonders gut in hoch qualifizierten Teams. Natürlich nur dann, wenn die Führungskraft selbst fachlich besonders veranlagt ist.

Dabei betreibt er kein Mikromanagement, sondern befähigt seine Teammitglieder es ihm gleichzutun.

Durch seine hohen eigenen Fähigkeiten hat der Frontläufer auch hohe Ansprüche an seine Mitarbeiter: Sie sind für Ihre Arbeitsaufgaben optimal ausgebildet.

Ein Zustand, den er aber jederzeit weiter optimieren möchte.

Training, Weiterbildung und Personalentwicklung stehen bei diesem modernen Führungsstil hoch im Kurs.

Seine drei größten Pluspunkte sind

  • klare Vorgaben: Jeder im Team weiß, was von ihm erwartet wird
  • geringe Fehlerquote - er arbeitet minutiös und auf den Punkt. Sein Team macht es ihm nach
  • er etabliert eine Arbeitskultur, die auf Produktivität getrimmt ist und stets Ergebnisse liefert

Das perfekte Match mit dem Frontläufer Leader finden Mitarbeiter vor, die

  • klare Arbeitspakete und -aufgaben brauchen
  • intrinsisch motiviert sind und unter seiner Führung ihre maximale Leistung abrufen
  • einen Vorgesetzten schätzen, der fachlich als Mentor, Bezugspunkt und Benchmark dient
  • Abläufe suchen, die sich wiederholen, aber trotzdem mit jeder neuen Aufgabe reizvoll sind

Ein Mismatch dagegen findet dieser vorbildliche Führungstyp in

  • Mitarbeiter, die selbstständig eigene Ideen vorantreiben möchten
  • Beschäftigte, die innovativ denken und arbeiten möchten
  • Teammitglieder, die Projekte und Aufgaben nach ihrem eigenen Stil lösen möchten und keine detaillierten Anleitungen brauchen

Der Nachteil dieses Führungsstils ist das geringe innovative Potenzial, das er zulässt.

Seine Mitarbeiter sind angehalten, nach vorgelebtem Schema zu arbeiten und die Arbeitsweise ihres Vorgesetzten zu simulieren.

Die wesentlichen Eigenschaften des Frontläufer, des kollaborativen Führungsstils, sind

  • beispielhaft
  • einwandfrei
  • vertrauensvoll
  • strategisch
  • zusammenarbeitend

Modernes Führungsmodell #4: Der Coach

der coach moderner fuehrungsstil coachend instruktiv empathisch fuehren boss statt coach fuehrungskraft coachender fuehrungstyp

Dieser Führungstyp tut genau das, an was Sie jetzt denken: Er entwickelt sein Team.

Der Fokus des Coach Leaders liegt auf der Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter - und zwar durch learning by doing.

Coach anstatt Boss

Dieses Mantra eilt ihm voraus.

Dabei findet die coachende Führungskraft den größten Erfolg in kreativen Unternehmen, die in Ihrer Unternehmenskultur einen hohen Innovationsgeist Ihrer Leistungsträger schätzen.

Unter seiner Führung blühen besonders Mitarbeiter auf, die "die lange Leine" schätzen und eigenständig lösungsorientiert arbeiten möchten.

Neben der Konzentration auf seine Mitarbeiter fokussiert er sich besonders auf das große Ganze, den Unternehmenserfolg der Zukunft.

So hilft er jedem Mitarbeiter, fachmännisch besser zu werden - was wiederum auf das Betriebsergebnis einzahlt.

Coach Typen sind daher häufig hoch effektive "Big Picture Vorgesetzte."

Die drei größten Pluspunkte des Coach Leaders sind

  • Fokus auf das Endresultat & eine hohe Ergebnisqualität
  • Starke Entwicklung des Teams und jedes seiner Teile (also jeden Mitarbeiter)
  • Hohe Beliebtheit auf Mitarbeiterseite, durch kurze Dienstwege & Feedbackschleifen und empathisches Führen

Die coachende Führungskraft findet mit das perfekte Match mit

  • Mitarbeiter, die Freiheiten brauchen, um ihr maximales Potenzial zu finden und auszuschöpfen
  • Beschäftigte, die unter empathischer Führung und Vertrauen zu lernen bereit sind
  • Mitarbeiter, die Respekt und Wertschätzung bei der Arbeit schätzen

Ein Mismatch hat der Coach Führungsstil mit Mitarbeitern, die

  • gerne detailliert, von Tag-zu-Tag und nach Ihrer eigenen Art und Weise arbeiten
  • nicht an kreativ oder innovativ anspruchsvollen Aufgaben arbeiten möchten
  • sich fachlich sehr sicher fühlen und auf Anleitung bzw. Coaching durch den Vorgesetzten verzichten können / nicht brauchen
529 % ROI.
Das ist der durchschnittliche Return on Investment im Leadership Coaching.
Mitarbeiter kündigen schlechten Chefs, nicht Unternehmen.
Verhindern Sie das.
Durch Klicken des Buttons erhalten Sie Infos zu evidenzbasiertem Leadership Coaching in Ihrem Unternehmen.

Bei all diesen Eigenschaften etabliert er eine respektvolle Kultur der Kreativität im Büro.

Auch er ist ausgezeichnet im People Management.

Kurz und knapp lässt sich der Coach Führungstyp mit den Attributen

  • bildend
  • instruktiv
  • zuhörend
  • empathisch

beschreiben.

Führungsstil der Zukunft #5: Der Dominante

dominanter fuehrungsstil bestimmend zwanghaft tonagebend krisenmanager anmassend dominanter fuehrungstyp

Ja, es gibt ihn noch - und es wird ihn auch in der Zukunft geben - den dominanten Führungstyp.

Positiv ausgedrückt, gilt er auch als der Überzeugende.

Möchte man ihn negativ betiteln, ist er der Zwanghafte.

Dem autoritären Führungsstil recht ähnlich, gibt die dominante Führungskraft seine Vorstellungen und Methoden auf kurzem Dienstweg weiter.

Dieser Führungstyp fokussiert sich auf Regeltreue, die Compliance, sowie maximale Produktivität.

Die Kehrseite: Man findet wenig Flexibilität, Mitarbeiter arbeiten unter dem Schirm des Dominanten nach Ablaufplänen und Prozessen.

Es gilt:

Meine Regeln für mich, meine Regeln für das Team.

Er hat jederzeit Regeln für sich selbst und für andere parat - und ist mehr als bereit, diese zu teilen.

Führungskräfte dieser Natur glauben, dass Menschen ähnlich sind.
Das, was für sie selbst gut ist, ist es ebenso für ihr Team. 

Sie formulierende Sätze wie: "Wenn ich Sie wäre, würde ich ...".

Der dominante Leader ist ein echter Problemlöser, er sorgt für ein funktionierendes System und löscht Brände, wo Sie entstehen.

So überzeugt er zwar mit gutem Krisenmanagement - allerdings unter der Prämisse, dass sein Team voll hinter ihm steht.

Was ist die Gefahr?

Durch den hohen Drang nach und hin zu Fügsamkeit, bremst er das innovative und kritische Denken in seinen Mitarbeitern aus.

Oft entfremdet dieses Führungsmodell die Teammitglieder untereinander.

So ist es in der heutigen Arbeitswelt sehr unwahrscheinlich, dass eine Unternehmenskultur erfolgreich Mitarbeiter gewinnt und bindet, die ausschließlich aus zwanghaften Führungskräften besteht.

Und doch: Der überzeugende (zwanghafte) Führungsstil ist in Krisenzeiten (wie Corona) für jedes Unternehmen elementar wichtig.

Dieser Leader bringt die klare Kante, wenn sie gefragt ist.
Er trifft Entscheidungen, wenn andere unsicher zögern.
Und er bringt das Team dabei hinter sich - auch wenn polarisierend.

Er funktioniert besonders in Organisationen mit vielen Führungsstilen und verschiedenen Anforderungen in der Mitarbeiterführung.

Seine drei größten Pluspunkte sind

  • Anführer-Typ, wie man ihn sich klassisch vorstellt (und erwartet)
  • starker Krisenmanager
  • garantiert ein produktives Team

Das perfekte Match mit dem dominanten Führungsstil finden Mitarbeiter, die

  • gerne unter starker Führung und in klaren Strukturen arbeiten (und folgen)
  • ihre Aufgaben, aber auch Grenzen, genau genannt bekommen und kennen möchten (positiver Dienst nach Vorschrift)
  • Entscheidungen und kritisches Denken Ihrem Vorgesetzten überlassen möchten

Ein Mismatch hat der Dominante mit

  • Beschäftigten, die eigenverantwortliche Arbeit schätzen
  • Mitarbeiter, die selbst innovativ und kritisch denken und Dinge entsprechend umsetzen möchten
  • Teammitglieder, die eine demokratische Unternehmenskultur, agile Teams und flache Hierarchien schätzen

Auch wenn uns alle Trends glauben lassen, dass Leistungsträger und besonders die jungen Talente der modernen Arbeitswelt flache Hierarchien und nahbare Führung suchen, hat der dominante Leader behält der dominante Führungsstil mehr als nur eine Daseinsberechtigung. 

Es liegt eben in der Natur vieler Menschen, einem dominanten Chef zu folgen und ihm all das Unbequeme zu überlassen. Das gilt ebenso für die Politik oder das private Leben.

Und so polarisieren dominante Führungskräfte mit Eigenschaften wie

  • zwanghaft
  • bestimmend
  • tonangebend
  • anmaßend

zwar, aber sie funktionieren eben - vor allem in Krisenzeiten.

Moderne Führungsart #6: Der Gruppendenker

gruppendenker fuehrungsstil ermaechtigend teamplayer regelbasiert erfolg teilend kollektiv flache hierarche fuehrungstyp

Zweifelsohne einer der fortschrittlicheren der modernen Führungsstile: Der Gruppendenker.

Diese Führungskräfte stellen die klassische Hierarchie in deutschen Unternehmen auf den Kopf.

Die Meinung des Teams (oder auch die Weisheit der Vielen) ist hier angesagter als die "Befehl und Gehorsam" - Ideologie.

Der Gruppendenker Leader agiert ähnlich kollaborativ wie der Frontläufer von oben, in dem er die einzelnen Teammitglieder Entscheidungen treffen lässt.

Wenn Sie dieses Führungsmodell anwenden, sind Sie auf das Feedback Ihrer Mitarbeiter mehr als angewiesen - Sie fordern es aktiv ein.

Er funktioniert besonders gut in Unternehmen, in denen Führungskräfte und Vorgesetzte nicht in das Tagesgeschäft und den Vertreib involviert sind.

Und hier liegen die größten Stärken, mit denen der Führungstyp Gruppendenker punktet:

  • er trägt die Expertise und das Wissen seiner Mitarbeiter zusammen und bündelt es
  • die Befähigung der Beschäftigten steht bei diesem modernen Führungsstil an erster Stelle - ein großer Pluspunkt auf dem heutigen Bewerbermarkt
  • er sorgt für die einwandfreie Einhaltung von Regeln und Prozessen, weil diese für den Gruppenerfolg elementar sind

Dieses soziale, demokratische Führungsverhalten ist so kontraintuitiv und neumodisch, dass es Nachteile - oder zumindest große Kritikpunkte des Establishments - mit sich bringen muss.

Eben weil der Gruppendenker kaum in das Tagesgeschäft involviert ist, ist er von dem gewissenhaften Arbeiten seiner Teammitglieder und deren Ergebnisqualität abhängig

Bedenken Sie auch, dass jede Hierarchieebene in engem Kundenkontakt steht.

Das hat direkte Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis - positiv oder negativ, je nachdem wie gut die moderne Führung des Gruppendenkers stattfindet.

Die wirklich großen Gefahren liegen damit auf der Hand.

Wenn dieser Führungsstil seinen Aufgaben in der Teamführung nicht optimal nachkommt, kann es verheerende Folgen für Unternehmenserfolg und Unternehmenskultur haben.

Und so findet der Gruppendenker sein perfektes Match mit Mitarbeitern, die

  • am produktivsten arbeiten, wenn Sie unabhängig Entscheidungen treffen dürfen und Verantwortung tragen
  • ein hohes Level an fachlicher Expertise und intrinsischer Motivation mitbringen
  • in flachen Hierarchien aufblühen und daran glauben, dass "das Ganze" nur so stark ist wie seine einzelnen Teile

Ein Mismatch erlebt dieser Führungstyp mit

  • Mitarbeitern, die nicht nach genauen Regeln und Prozessen arbeiten möchten, um das Teamgefüge nicht zu stören
  • Beschäftigte, die einen Vorgesetzten brauchen, der vorweggeht, Anleitung gibt und Entscheidungen trifft
  • Teammitglieder, die ohne viel Kommunikation "funktionieren" und von engen Feedbackschleifen in ihrem Wirken eher gestört werden

Diese passenden und unpassenden Vorgesetzten-Mitarbeiter-Verhältnisse grenzen die Komfortzone des Gruppendenkers entsprechend ein.

Er benötigt eine stets offene Kommunikation, eine Kultur der Informationsteilung untereinander und muss trotz des großen Vertrauens in das Team ein genaues Auge auf das Tagesgeschäft behalten.

Am Ende des Tages wird nämlich von ihm die finale Unterschrift und die Verantwortung für große Projekte oder Aufgaben verlangt.

Führungskräfte, die dieses Führungsmodell vorleben, bauen hochproduktive Fachleute in ihrem Team auf und müssen gute Zuhörer und Kommunikatoren sein.

Seine polarisierenden Eigenschaften sind

  • ermächtigend
  • Erfolg teilend
  • regelbasiert
  • kollektiv

Moderner Führungstyp #7: Der Demokratische

demokratischer fuehrungsstil moderne fuehrungstypen selbstlos kollektiv extrovertiert kommunikativ fuehrungskraft vorteile nachteile

Dem Gruppendenker Leader ähnlich, doch dieser Führungsstil geht noch einen Schritt weiter.

Der Demokratische ist der beliebteste Vorgesetzte unserer Reihe - zumindest bei Mitarbeitern.

Stellen Sie sich dieses Führungsmodell als eine Art Fusion aus dem Autoritären, dem Authentischen und dem Gruppendenker.

Er setzt seinen Akzent auf Feedback - fair, frequentiert und fokussiert.
Dabei ist er von dem Ziel angetrieben, eine Unternehmens- bzw. Teamkultur der Einheit zu schaffen.
Diese Kultur prägt er durch sein eigenes Verhalten, er lebt sie förmlich vor.

Mitarbeiterfeedback, informeller Austausch über fachliche Themen - aber auch über den Tellerrand hinaus - er schafft Konsens im Team durch dauerhafte Kommunikation.

Er inspiriert andere, sich auszutauschen und stets einen gemeinsamen Nenner zu finden.

Der demokratische Führungsstil fragt viel.
Er stellt offene Fragen, wissbegierig ob der Meinungen und Ansichten seiner Kollegen, Mitarbeiter und anderen Führungskräfte.

Konstruktive Kritik steht im Mittelpunkt seiner Strategie, um Ergebnisse im Team zu produzieren.

Wie kein Zweiter versteht er dabei, dass fachliche Analyse nie persönlich, sondern im Sinne des guten Ergebnisses gemeint ist.

Was sind die größten Pluspunkte des demokratischen Führungsstils?

  • Kommunikation ist nie ein Kritikpunkt - alle im Team fühlen sich abgeholt, zugehört und verstanden
  • Das Mitarbeiterengagement und die Leistungsbereitschaft sind stets hoch - auch weil Sie an Ihren Chef glauben
  • Er sorgt für Loyalität und damit Mitarbeiterbindung. Gut für die Fluktuationsraten im Unternehmen

Passend dazu findet er sein perfektes Match mit Mitarbeitern, die

  • erfolgsorientiert mit Ihrer Führungskraft und Kollegen zusammen und nebeneinander arbeiten möchten
  • große Eigenverantwortung übernehmen und lieber zu viel als zu wenig Feedback geben und bekommen möchten
  • sehr kommunikativ sind und ständigem Austausch mit ihrem Vorgesetzten stehen möchten

Natürlich funktioniert die Welt nicht immer und ausschließlich demokratisch.

Oder wenn Sie so wollen: Nicht jeder ist stets vom demokratischen Ansatz überzeugt.

So birgt auch die moderne, so kommunikative und soziale Arbeitswelt für den demokratischen Führungstypen Gefahren und bringt Beschäftigte mit sich, die zynisch und ablehnend auf seine Führungsart reagieren.

Ein eindeutiges Mismatch erlebt der Demokrat mit

  • Teams, die unter großem Zeit- und Ergebnisdruck arbeiten, schnelle Entscheidungen brauchen
  • Mitarbeiter, die mit Verantwortung (zeitweise) überfordert sind oder sich zusätzlich belastet fühlen
  • Beschäftigte, die das letzte, starke Wort von Ihrem Vorgesetzten erwarten - egal wie kommunikativ Sie sind

Auf der Habenseite steht für diesen Führungstypen ohne Zweifel, dass er gemeinsame Ziele etabliert, die jeder im Team trägt (weil sie zusammen formuliert wurden).

Somit schafft er Prozesse, die besonders gefragt sind und deren Ergebnisse für das gesamte Unternehmen wichtig sind.

Hier liegt gleichzeitig seine Schwachstelle.

Zu viel Verlassen auf die Stärke des Teams, dadurch besonders in Krisenzeiten oft Hilflosigkeit und eine schlechte Performance, wenn das Team fachlich nicht ausreichend besetzt ist.

Denn dann gilt:

Das Ganze ist nur so gut wie die Summe seiner Einzelteile.

Positiv oder negativ.

Auch er polarisiert mit seinen wesentlichen Eigenschaften, wie die anderen Führungstypen:

  • extrovertiert
  • kommunikativ
  • selbstlos
  • kollektiv

Fazit: Welche Führungstypen passen zu Ihrem Unternehmen?

Die Arbeitswelt dreht sich in High Speed.

Veränderte Ansprüche haben eine Vielzahl neuer, unterschiedlicher Arten von Führungsmodellen gefördert.

Diese genannten sieben Führungsstile finden Sie in modernen Unternehmen, die von innovativen Denkern geführt werden.

Das Modellieren Ihrer Führungskultur - die Anpassung der Führungsleitlinien - nach einem (oder zwei) bestimmten Typen kann eine bestimmte Unternehmenskultur für Ihr Unternehmen hervorbringen.

Welche Führungsmodelle passen als zu Ihrem Unternehmen?

  • Der Autoritäre
  • Der Authentische
  • Der Frontläufer
  • Der Coach
  • Der Dominante
  • Der Gruppendenker
  • Der Demokratische

Mit einer klaren Sicht auf die Ziele Ihres Unternehmens, die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter und Ihre gewünschte Arbeitsplatzkultur können Sie die Art(en) der Führungsmodelle definieren, die Sie erleben möchten.

Brauchen Sie Hilfe bei der Weiterbildung Ihrer Führungskräfte, melden Sie sich bei uns.

529 % ROI.
Das ist der durchschnittliche Return on Investment im Leadership Coaching.
Mitarbeiter kündigen schlechten Chefs, nicht Unternehmen.
Verhindern Sie das.
Durch Klicken des Buttons erhalten Sie Infos zu evidenzbasiertem Leadership Coaching in Ihrem Unternehmen.

Mehr zum Thema moderne Führung:

In diesem Artikel geht es um:

  • Mitarbeiterführung
  • People Management
  • Moderne Führungsmodelle
  • Führungsverhalten
  • Vorgesetztenverhalten
  • Mitarbeiterproduktivität
  • Mitarbeiterengagement
  • Personalentwicklung

Harbinger Heads-up

Mühelos vom Wissen unserer Experten profitieren:
Aktuelle Themen, Case Studies und Anregungen.
Melden Sie sich kostenlos an.

Framework Booklet 2020

Mit einem Klick auf das Bild laden Sie das Booklet zu unserem Framework herunter.
Unser aktueller Benchmark liegt bei 16,1 % Senkung Ihrer Kosten durch Fehlzeiten im ersten Jahr.
StartenInfos
Harbinger AG Logo
Dreischeibenhaus 1
40211 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 88 250 - 455
Mail: office@harbinger-consulting.com
© 2020 Harbinger