Moderne Führung: Wie Top-Manager in 2020 Ihre Leute führen

Moderne Führung: Wie Top-Manager in 2020 Ihre Leute führen

Noch vor wenigen Monate saßen sich Manager in Führungskräfte Trainings zu Themen wie moderne Führung, Agilität und Change Management gegenüber.

Der Wandel der Arbeitswelt – dieser geflügelte Ausdruck, der alle irgendwie berührte, doch nur von den wenigsten Unternehmen als echte Dringlichkeit priorisiert wurde.

Und dann kam Corona.

Inhalte:

  1. Definition: Was ist moderne Führung?
  2. Bullet Points: So gelingt moderne Führung

Die 6 Methoden moderner Führung

  1. Coach statt Boss sein
  2. Als People Manager punkten
  3. Technologie richtig einsetzen
  4. Eigene Schwächen zeigen
  5. Die Matrix stärken und sichtbar führen
  6. Informationen transparent teilen, denn ‚sharing is key‘
moderne führung leadership coaching harbinger ag


Covid-19 traf die Geschäftswelt an vielen Fronten.

Das Virus offenbarte nicht nur bürokratisch-altmodische Strukturen.

Es zeigte vor allem, wer sich wie schnell in den neuen Gegebenheiten zurechtfindet.

Teamführung passierte plötzlich fast ausschließlich virtuell, Manager mussten sich auf eine neue Norm einstellen und fast jeder interne Prozess ist heute doch irgendwie anders als vor der Pandemie.

Was vor eben wenigen Monaten als modern galt, ist überholt.
Vieles von dem, was vorher als innovativ in Sachen Menschenführung galt, ist überholt.

Die Arbeitswelt hat sich dramatisch verändert und mit ihr die gefragten Qualitäten der Führungskräfte, die Unternehmen und Teams führen. Die Arbeit ist nicht mehr die gleiche.

Wir sehen dramatische Veränderungen in Verhalten und Technologie - nicht nur in unserem persönlichen Leben wie im Beruf.

Dass Sie in der Vergangenheit erfolgreich geführt haben, heißt keineswegs, dass Ihr Führungsstil der neuen Welt genügt.

Lesen Sie hierzu auch: Moderner Führungsstil - die 7 wirksamsten Modelle und wie Sie sie anwenden.

Als Manager sollten Sie sich jetzt auf sechs Eigenschaften konzentrieren, um Ihr Team modern und zukunftsorientiert zu führen.

Definition: Was ist moderne Führung?

Moderne Führung ist die Fähigkeit, zukunftsorientierte Merkmale und Qualitäten zu verbinden. Diese umfassen People Management, emotionale Intelligenz, wertebasiertes Auftreten, Vision & Mission, Engagement, Motivation und Konsensbildung. Das Fehlen einer dieser wichtigen Eigenschaften oder Qualitäten kann die Effektivität einer Führungskraft erheblich beeinträchtigen.

Moderne Fuehrung coach sein people manaer schwaechen zeigen sichtbar fuehren fuerungskraft modern fuehren harbinger ag page 0001 1

Bullet Points:

- #1: Coach statt Boss zu sein, in dem Sie mit Ihrem Team kollaborieren, kommunizieren und Verantwortung abgeben. Legen Sie jedes Mikromanagement ab.

- #2: People Management zeigen, in dem Sie empathisch, motivierend und verständnisvoll führen. Sie fördern wertschätzend die Stärken jedes Teammitglieds.

- #3: Technologie richtig einsetzen, in dem Sie immer auf dem Stand der effizientesten Tools und Hilfen für die tägliche Arbeit sind. Sie können beurteilen, welche von Ihnen die Team-Produktivität fördern.

- #4: Eigene Schwächen zeigen, in dem Sie menschlich führen. Sie teilen kein eigenes Halbwissen, sondern erfragen ggf. breites Wissen Ihres Teams.

- #5: Die Matrix stärken und sichtbar führen, weil Hierarchie immer flacher wird. Sie fördern effektive Zusammenarbeit und vermeiden klassisches Kommandieren & Kontrollieren.

- #6: Informationen transparent teilen, in dem Sie alle notwendigen Auskünfte an Ihre Mitarbeiter weitergeben. Das gesamte Team hat jederzeit Zugriff auf die gleichen Informationen.

Leadership Summit 2021
„Das E-Learning-Highlight Ihres Berufsjahres."
Tanken Sie Wissen, bequem aus dem Homeoffice.
Das Leadership Summit 2021 liefert Ihnen frische Ideen, umsetzbare Konzepte, neueste Modelle und Inspiration für Ihr Führungsverhalten.

  • Innovation leben
  • Vertrauen aufbauen
  • Performance sichern
  • Führung der Generationen
  • Durch Konflikt & Krise führen
  • Kommunikation in 2021
  • ... und so viel mehr!

Datum, Zeit & alle Infos erhalten Sie per Mail direkt von der Harbinger AG, sobald es Updates gibt.
Die Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse bedeutet keine Anmeldung und ist auch mit keinen Kosten verbunden.

1. Coach statt Boss sein

Die Zeiten, in denen Führungsarbeit daraus bestand, als Chef ein Budget abzusegnen und „viel Glück“ für das Projekt des Mitarbeitenden zu wünschen, sind vorbei. Als moderner Manager unterstützten Sie nicht mehr hier und da – Sie sind proaktiv.

Kollaboration, Kommunikation, konstruktive Kritik... Wenn Sie mit einer Eselsbrücke in Ihre moderne Führung starten möchten, üben Sie sich für den Anfang in diesen drei Fähigkeiten.

Der autoritäre Boss begeistert keinen Ihrer Mitarbeiter mehr. Mehr noch: Echte Leistungsträger lehnen ein solches Führungsverhalten kategorisch ab. Am Ende der Unzufriedenheit übrigens dann auch oft die ganze Stelle, kündigen und ziehen weiter.

Sie erwarten von Ihnen Ermächtigung und ein Teilen der Verantwortung.

Sie meistern diese Eigenschaft, in dem Sie unkompliziert delegieren und Ihre Teammitglieder wie erwachsene Menschen behandeln. Geben Sie Verantwortung ab, lassen Sie andere Dinge entscheiden, die Sie nicht als Manager selbst entschieden müssen.

Es ist so einfach: In dem Sie Ihren Mitarbeitern Freiräume und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung geben, entwickeln diese sich weiter. Das bedeutet Vorangehen in der heutigen Zeit.

Legen Sie jegliches Mikromanagement ab. Am besten in die letzte Schublade. Und verschließen Sie diese. Für immer.

2. Als People Manager bei jedermann punkten

People Manager Best practice Beispiele Aufgaben people management moderne führung führungsstil strategien methoden tipps

People Management entscheidet in der modernen Arbeitswelt zwischen guter und schlechter Mitarbeiterführung.

Es trennt die Spreu, den befehlenden Chef, vom Weizen, dem fördernden Coach als Vorgesetzten.

People Manager besitzen die Fähigkeit der Mitarbeiterführung auf Grundwerten wie Empathie, Stärkenförderung, Motivation und Verständnis.

Sie geben Verantwortung an Ihre Mitarbeitenden weiter, ermächtigen sie eigenständig zu denken, sich zu engagieren und persönlich wie professionell zu wachsen.

In der Beziehung zum Unternehmen unterstützen sie zum Beispiel die Personalkennzahlen der Talentakquise und Mitarbeiterbindung.

Die wichtigsten drei Eigenschaften dieser Fähigkeit sind

  • Vertrauen aufbauen
  • Empathie zeigen
  • Wertschätzend führen

Kann man das lernen?

Ja, im richtigen Führungskräfte Coaching.

529 % ROI.
Das ist der durchschnittliche Return on Investment im Leadership Coaching.
Mitarbeiter kündigen schlechten Chefs, nicht Unternehmen.
Verhindern Sie das.
Durch Klicken des Buttons erhalten Sie Infos zu evidenzbasiertem Leadership Coaching in Ihrem Unternehmen.

3. Technologie richtig einsetzen

Wichtig hier: Es geht nicht um technisches Fachwissen. Für Sie als Manager ist es also nicht wichtig, plötzlich zum IT-Profi zu avancieren.

Sie sollten jedoch dringend die Technologie, Tools, Apps und systemrelevanten Programme verstehen, die Ihr Unternehmen in Ihrem Geschäftsbereich einsetzt. Sie sollten auch wissen, wie diese sich auf Ihre Arbeitsweise und die Ihres Teams auswirken.

Das bedeutet für Sie, dass einen guten Überblick über die Entwicklungen haben und verstehen, welche sozialen und kollaborativen Technologien ihren Weg in das Unternehmen finden und was Ihre Vorteile sind.
Zwischen den vielen neumodischen kleinen Helfern wie Zoom, Skype, Asana, Trello oder Microsoft Teams behalten Sie von nun an den Überblick und entscheiden bestenfalls mit Ihrem Team zusammen, welche Tools für eine bessere Kommunikation zwischen den Menschen und für die Team-Produktivität Sinn ergeben.

Manager, die ein gutes Verständnis dafür haben und technologisch auf dem neuesten Stand sind, haben immer einen Wettbewerbsvorteil und entwickeln sich so selbst stets automatisch weiter.

4. Eigene Schwächen zeigen

Offenheit und Transparenz führen dazu, dass Sie als Führungskraft Schwächen (und auch mal Ahnungslosigkeit) zeigen oder zugeben.

Sie sind kein Offizier beim Militär, Sie sind eine hoch qualifizierte Fachkraft mit dem Privileg, ein Team zu führen. Sie führen Menschen, verhalten Sie sich also menschlich.

Verwundbarkeit ist die Basis für Innovation und Kreativität. Ohne Verwundbarkeit kann es keine Innovation geben. Verletzlich zu sein bedeutet nicht, schwach zu sein, sondern mutig zu sein - eine Schlüsselqualität, die jeder Manager in Zukunft haben muss.

Als Führungskraft können Sie nicht alles wissen. Halbwissen ist gefährlich, also versuchen Sie erst gar nicht, irgendetwas zu überspielen. Geben Sie Ahnungslosigkeit zu und profitieren Sie vom enormen geteilten Wissen, das in Ihrem Team steckt.

5. Die Matrix stärken und sichtbar führen

Die Karriereleiter, wie wir sie kennen, hat ausgedient. Organigramme werden flacher, Verantwortlichkeiten auf viele Schultern verteilt, teilweise gehen Reportings an temporäre Projektleiter, anstatt den Vorgesetzten.

Die moderne Zukunft dreht sich um die Beseitigung von überflüssiger Bürokratie und Hindernissen, um reibungslose und schnelle Dienstwege zu fördern. Der lange Dienstweg geht in Rente.

Dieses Konzept geht über die Ermächtigung und die Förderung von Leistungsbereitschaft der Teammitglieder hinaus.

Der klassische Sketch, in dem die Führungskraft ruft „Spring!“ und der Mitarbeiter „Wie hoch?“ entgegnet, ist eben nur noch ein Klassiker. In der modernen Arbeitswelt springen Sie mit Ihrem Mitarbeiter. Sie fördern die Matrix, Sie führen in dem Sie den Weg mitmachen.

Je kürzer Sie die Dienstwege halten, desto effizienter ist Ihr Team. Diese Flexibilität macht Ihre Organisationseinheit agil. Diese Agilität bringt maximale Mitarbeiterproduktivität.

moderne führung transparenz informationen team diskutiert projekt

6. Informationen transparent teilen, denn ‚sharing is key‘

Zunächst wieder die Tradition: Traditionell saßen Manager an der Spitze der Organisation und hatten Zugriff auf alle Informationen, die für Entscheidungen erforderlich waren. Die Manager verteilten die Aufträge, die Mitarbeiter mussten diese Aufträge ausführen, ohne Fragen zu stellen.

Wie läuft es jetzt und in der Zukunft?

Die Hortung von Informationen hat ausgedient. Wer als Führungskraft dennoch von den Beschäftigten der Zurückhaltung von Informationen „überführt“ wird, hat schlechte Karten.

In diesen technologischen insbesondere hoch transparenten Zeiten macht alles sofort die (digitale) Runde. Soziale Medien wie Xing oder LinkedIn, Bewertungsportale wie Kununu oder Glassdoor und unternehmensinterne Kommunikation wie über Jammer oder Microsoft Teams prangern Missstände so schonungslos an wie niemals zuvor.

Stellen Sie als Manager also sicher, dass Ihre Mitarbeiter mit allen benötigten Informationen und miteinander alle Aufgaben erledigen können. Jeder Ihrer Teammitglieder sollte dabei die gleichen Informationen haben – dazu jederzeit, überall und auf jedem Gerät auf diese zugreifen können.

Diese Transparenz verlangt die agile, moderne Führung von Ihnen. Verschließen Sie sich davor, erfolgt die Strafe (Unzufriedenheit im Team, Mitarbeiterengagement sinkt, Kritik am Führungsverhalten) sofort.

Verlassen Sie sich als Führungskraft darauf, dass Mitarbeiter innerhalb dieser Transparenz eigene Entscheidungen treffen, anstatt sie von diesem Prozess zu isolieren.

Unterstützung zu diesem Thema?
Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail Adresse.
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen zurück.

Mehr zum Thema moderne Führung:

In diesem Artikel geht es um:

  • Leadership Coaching
  • People Management
  • Moderne Führung
  • Führungsebenen
  • Vorgesetztenverhalten
  • Führung im Unternehmen
  • Mitarbeiterengagement
  • Personalentwicklung

Harbinger Heads-up

Mühelos vom Wissen unserer Experten profitieren:
Aktuelle Themen, Case Studies und Anregungen.
Melden Sie sich kostenlos an.

Framework Booklet 2020

Mit einem Klick auf das Bild laden Sie das Booklet zu unserem Framework herunter.
Unser aktueller Benchmark liegt bei 16,1 % Senkung Ihrer Kosten durch Fehlzeiten im ersten Jahr.
StartenInfos
Harbinger AG Logo
Dreischeibenhaus 1
40211 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 88 250 - 455
Mail: office@harbinger-consulting.com
© 2020 Harbinger